Heimspiel Niklashasuen

 

Am vergangenen Samstag gastierte der SV Niklashausen in der Auggener Sonnberghalle. Die Gäste aus dem Taubertal, die hinter Kleinsteinbach-Singen und Hohberg auf Rang 3 der Tabelle liegen und die Saison auch hier beenden werden, waren deutlich eine Nummer zu groß. Nach nicht einmal 2 Stunden Spielzeit stand eine 9:0 Klatsche auf der Anzeigetafel. Dabei war man den Gästen klar unterlegen und hatte letztlich keine Chance. Lediglich das Spitzendoppel Carlos/Tobi, sowie Carlos in seinem Einzel, waren auf Augenhöhe, mussten sich aber jeweils in 4 bzw. 5 Sätze geschlagen geben.

Im Rahmen dieses Spiels wurde auch Carlos Hernandez in seine Heimat Kuba verabschiedet. Carlos konnte nochmal einige Tischtennisglanzpunkte in der Rückrunde setzen und schloss mit einer hervorragenden Einzelbilanz von 9:2 in der Badenliga ab. Der Abschiedsschmerz hielt sich jedoch in Grenzen da Carlos schon wieder im September in Auggen erwartet wird. Dann jedoch wird er das Trikot des Regionalligisten FT 1844 Freiburg überstreifen und beim TTV Auggen weiter im Jugendtraining tätig sein.

Für die 1. Mannschaft geht es am kommenden Wochenende mit einem Doppelspieltag weiter. Während man am Samstag bei der DJK Offenburg gastiert, geht es am Sonntag bei der SV Ottenau weiter und will sich in beiden Spielen bestmöglich präsentieren.