Carlos ViktorNach einer ernüchternden Hinrunde mit dem letzten Tabellenplatz in der Badenliga als Resultat, startet der TTV Auggen mit neuem Mut und Elan in die Rückrunde. Dass dieser Mut nicht unbegründet ist, beruht auf der Rückkehr von Carlos Hernandez, dem jungen und spielfreudigen Kubaner, der das Auggener Publikum in der letztjährigen Aufstiegssaison ein ums andere Mal verzückt hat. Mit ihm als neuem Spitzenspieler und zugleich starkem Doppelspieler dürfte es der TTV Auggen einfacher haben, die meisten Partien von Beginn an auf Augenhöhe zu starten. Den Verantwortlichen des TTV Auggen ist es bewusst das trotz der Verstärkung von Carlos der Relegationsplatz immer noch in weiter Ferne ist, aber man will den treuen Heimspielfans mit dem kubanischen Nationalspieler nochmal einen Leckerbissen in der Badenliga bieten.

DERBYTIME

Gleich in der ersten Partie ist ein spannendes Derby in der Auggener Sonnberghalle zu erwarten, wenn um 19:30 Uhr der ESV Weil zu Gast ist. Der Gast aus Weil musste am ersten Spieltag der Rückrunde eine schwere Verletzung Ihres Zugpferdes  und Kämpfer Alen Kovac hinnehmen (auf diesem Weg gute Besserung Alen) , aber mit den ehemaligen schweizer Nationalspielern Denis Joset und Marc Altermat, sowie mit Tu Thien Si, Jürgen Eise, Karim Ayadi und Marc Königer verfügen sie immer noch über eine spielstarke Mannschaft. So hat Teamsprecher Jürgen Eise auch in der Presse angekündigt  «In Auggen sollten wir die Punkte eigentlich mitnehmen»  und hat dadurch gleich die Favoritenrolle übernommen.

Im Auggener Lager zählt man wieder auf zahlreiche Zuschauer die den Spielern die notwendigen Adrenalinstösse verpassen werden und hofft am Samstag auf eine Überraschung gegen das favorisiert Team aus Weil am Rhein.

Wie immer wird für die Zuschauer unser Cateringservice vorort sein. VAMOS .....

Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in der Sonnberghalle Auggen

 

TTV Heimspielplakat Weil